a l h a m b r a

Altersheim Mathysweg   8. Preis  

offener Wettbewerb 2014

 Der Neubau des Altersheims Mathysweg ist so gestaltet, dass er zwischen der Rationalität der umliegenden Gebäude und der organischen Form der angrenzenden Gärten vermittelt. Dementsprechend ist das Grundmodul des vorgeschlagenen Entwurfs ein Sechseck, welches nicht nur die unterschiedlichen Ausrichtungen der benachbarten Gebäuden in sich aufnimmt, sondern auch auf die freien Gestalten der umliegenden Gartenanlagen Bezug nimmt. Die organische Ausgestaltung des Grundrisses findet an der Fassade ihre Fortsetzung. Die weiträumigen Balkone sind nämlich mit Schiebefenstergittern ausgestattet, deren Zieraten, von der Geometrie des Sechsecks abgeleitet, eine Anspielung an den unmittelbaren Garten darstellt. Nicht nur als Sonnenschutz kann so ein Element benutz werden, weiter vermehrt und bereichert es die Beziehungsmöglichkeiten zwischen Innen und Aussen. Auch das Beobachten ohne beobachtet zu werden wird dadurch ermöglicht.

architektur@anaotero.ch Allgemein